title

Die Stilgeschichte des Shito-Ryu Karate


shitoryu

Unser Karate Stil wurde von Kenwa Mabuni (1889-1952) offiziell 1934 in der Stadt Osaka (Japan) gegründet. Meister Mabuni war wie zuvor die beiden Meister Funakoshi (Shotokan) und Miyagi (Goju-Ryu) von Okinawa nach Japan gezogen, wo er seine Auffassung des Karate unter dem Namen Shito-Ryu erfolgreich verbreitete.


Zu seinen wichtigsten Schülern gehörten neben seinen beiden Söhnen Kenei und Kenzo Mabuni, auch Sakagami Ryusho, Hayashi Teruo und Tani Chojiro. Nach dem Tod des Meisters entstanden neue Zweige des Shito-Ryu. So gründete Meister Hayashi seinen Stil den er Hayashi-Ha Shito-Ryu nannte.


Meister Tani gründete seinen sehr sportlich ausgelegten Stil und nannte diesen Stil Tani-Ha Shito-Ryu, heute bekannt unter den Namen Shukokai Shito-Ryu. Auch Meister Sakagami, der ebenfalls zu den maßgeblichen Meistern gehörte, gründete nach eigenen Forschungen auf Okinawa sein Itosukai Shito-Ryu. Er brachte den Stil an die Wurzeln des Shuri-Te Ursprungs zurück.

Die Stilgeschichte des Genbu-Kai Shito-Ryu Karate


shitoryu_genbukai

Zu Meister Sakagami's Schülern gehörte auch Fumio Demura. Dieser begann 1948 unter Meister Asano mit dem Karate. An der Nihon Universität in Tokio traf er die Meister Sakagami und Taira Shinken und begann seine Ausbildung im Shito-Ryu Karate sowie im Kobudo. Hinzu kamen Unterweisungen im Batto-Do von den Meistern Taizaburo Nakamura, Seiji Ueki.


1962 ging er für zwei Jahre nach Okinawa und lernte unter Choshin Chibana das Kobayashi-Ryu. 1965 zog Demura Sensei in die USA und begann das Shito-Ryu an mehreren Universitäten zu unterrichten, er ließ sich im Staate Kalifornien in der Stadt Santa Ana nieder, wo er heute sein Dojo leitet das in der Fachwelt zum Mekka geworden ist.


Demura Sensei ist der Fachwelt auch als Buchautor über Karate und Kobudo bestens bekannt. Es erschienen nicht weniger als 8 Werke. Außerdem gibt es eine Video Serie über Karate (Black Belt I-V) und eine beachtenswerte Kobudo Serie. Bekannte Schüler von ihm sind u.a. Steven Segal, Sho Kosugi, Chuck Norris, Steve McQueen. Zu seinen Freunden zählen viele Filmhelden wie Miyagi alias Pat Morita, den er in den Filmen Karate Kid I-III doubelte, oder Sean Connery an dessen Seite er in einer kleinen Nebenrolle in dem Film Rising Sun zu sehen war. Sein wohl bekanntester Freund war der legendäre Bruce Lee.


Demura Sensei arbeitet auch heute noch in Filmen mit. So ist er ebenfalls in dem Film Ninja aus dem Jahr 2010 zu sehen.


Seit 1994 besucht Demura Sensei jährlich seine Schüler in Deutschland. Und wir hoffen, dass dies noch viele Jahre anhalten wird.